Stadtpfarrwache: Einen Priester erreichen Sie über 04471-160

Für unsere Gottesdienste ergeben sich aufgrund der neuen Verordnungslage einige Änderun- gen: Die bisherige Abstandsregel entfällt, d.h. es findet im Vorfeld der Gottesdienste keine Anmeldung mehr statt. Eine Nachweiskontrolle (3G / 2G) erfolgt nicht mehr. An einer Einschränkung halten wir auf der Grundlage des Hausrechtes für unsere Heilig-Kreuz- Kirche fest: Der Pfarreirat der Heilig-Kreuz-Gemeinde hat gemeinsam mit Pfarrer Dr. Marc Röbel über die Frage der Maskenpflicht beraten und ist zu folgendem Beschluss gelangt: Alle Mitfeiernden sind gehalten, beim Betreten und Verlassen des Kirchenraumes eine FFP-2-Maske zu tragen. Diese kann am Platz abgelegt werden. Der Kommunionempfang findet wieder in gewohnter Form statt, d.h. die Kommunizierenden kom- men nach vorn, wobei sie eine Schutzmaske tragen. Jede zweite Bank wird nach wie vor freigelassen und nur im Bedarfsfall geöffnet.