Stadtpfarrwache: Einen Priester erreichen Sie über 04471-160

Auch am Anfang des neuen Jahres fällt manches aus – anders aus. Das gilt leider auch für unsere Sternsinger, die in diesem Jahr nicht in die Häuser und Wohnungen kommen können. Aber der Segen Gottes fällt nicht aus – nur anders aus.

Wir haben in der Eucharistiefeier vom Fest der Erscheinung des Herrn (Dreikönige) die Kreide in den Segen Gottes gestellt. Wir bitten, dass der Segen so auf diese Weise zu Ihnen kommt. Gottes Liebe ist erfinderisch und überwindet alle Abstände. Die gesegnete Kreide kann aus der Kirche mitgenommen werden. Gleichzeitig bitten wir um Spenden für die Sternsinger. Ein Kästchen hierfür steht neben der Krippe. Ebenso sind Überweisungen auf das folgende Spendenkonto möglich: Kindermissionswerk – Die Sternsinger – PaxBank eG, IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31. Schreiben Sie also, wenn Sie mögen, mit der gesegneten Kreide aus unserer Heilig-Kreuz-Kirche die alten Symbole auf Ihre Hauswand oder an Ihre Tür:

20*C+M+B+21

Christus mansionem benedicat

Christus segne dieses Haus!