Stadtpfarrwache: Einen Priester erreichen Sie über 04471-160

Berlin ist eine der großen europäischen Hauptstädte und steht für Politik und Wirtschaft, Kultur und Medien – und in der Einschätzung vieler Menschen gerade nicht für Religion. Kein Himmel über Berlin also? Der Berliner Religionsphilosoph und Fundamentaltheologe Thomas Brose verfolgt seit Jahrzehnten die Spuren von Religion und christlichem Glauben in seiner Heimatstadt – und prägt sie selber mit. Er hält die heutige Bundeshauptstadt gerade in ihrer wechselvollen Geschichte für einen ganz besonderen Ort des Nachdenkens über Religion und Religionskritik, Theologie und Agnostizismus, Kirche in der Stadt.

Brose hat eine Theologie entworfen, von der sich lernen lässt, wie ChristInnen heute präsent sein können in einer pluralen Gesellschaft – ob in Berlin oder in der Provinz. Mit ihm zusammen wollen wir diesen Himmel über Berlin suchen – zunächst bei einem Seminar von Freitag, 30. Oktober 2020 – 17.00 Uhr bis Sonntag, 01. November 2020 – 13.30 Uhr und dann im Rahmen einer etwas anderen Exkursion in die Bundeshauptstadt. Die Studienfahrt nach Berlin findet vom 15. – 18.04.2021 statt. Neben einer Stadtführung unter der Überschrift »Religion in Berlin« und dem Besuch von Erinnerungsorten (z. B. Hedwigskathedrale, Kapelle der Versöhnung) sind Begegnungen u. a. mit P. Manfred Kollig SSCC (General- vikar Erzbistum Berlin), Steffen Zimmermann (Berlin-Korrespondent von katholisch.de) und P. Max Cappabianca OP (Leiter der Berliner Hochschulgemeinde) geplant. Leitung: Dominik Blum. Anmeldungen im Internet unter www.ka-stapelfeld.de/programm oder bei Ruth Bäker, Tel: 04471/188-1140.