Stadtpfarrwache: Einen Priester erreichen Sie über 04471-160

Kostenloser Informationsabend am 20.08.2019 um 19.30 Uhr

In vielen chinesischen Parks kann man in den Morgenstunden Menschen sehen, die sich im Tai-Ji üben, denn schon seit Jahrhunderten wird in China diese alte Bewegungskunst zur Verbesserung der körperlichen wie auch geistigen Gesundheit praktiziert. Ruhige, sanfte und fließende Bewegungsabläufe, die Atmung und eine nach innen gewandte Aufmerksamkeit regen die sogenannte Lebens- oder Vitalkraft, Qi, an.

Kennzeichnend für Tai-Ji ist der kontinuierliche Bewegungsfluss ohne Pausen. Aufgrund der Zeitlupenbewegungen wird diese Bewegungs-form auch chinesisches „Schattenboxen“ genannt. Es gibt keine Altersgrenze um Tai-Ji zu erlernen. In diesem Seminar werden die fünf Wandlungsphasen/Elemente und Kreise in Anlehnung an die Schule von Al Huang geübt. Qi Gong, Meditation und Meditativer Tanz sind ergänzende Kurselemente. Anmeldung und Information unter www.ka-stapelfeld.de/programm oder bei Jutta Gövert Telefon: 04471-1881132 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).